Old Soul – „Blue Heron 12inch“ (Dingleberry Records u.a.)

Nach den letzten beiden Split-Scheiben wird es nun mal wieder Zeit für ein Solo-Release des Sextetts aus Michigan. Und das ist wohl auch leider das letzte Lebenszeichen der Band, die Jungs haben auf dem diesjährigen Fluff womöglich ihre letzte Show gespielt. Schade.

Nun, rein optisch ist das Artwork schon mal ein richtiger Hingucker, auch die beiliegenden, mit farbenfroher Malerei verzierten großformatigen Poster-Blätter sind total schön anzusehen, zudem erfreuen sich die geschundenen Augen an der großen Schriftgröße. Auf einem Papierbogen sind die Texte der vier Songs und sonstige Infos zur Platte abgedruckt, auf dem anderen Bogen könnt ihr die Fabel Dance Of The Great Blue Heron lesen. Die Geschichte über den Blaureiher zieht sich durch das ganze Album wie ein roter Faden hindurch, vom geheimnisvollen Artwork bis hin zu den bildhaften Lyrics. Da kann man wohl von einer Konzeptplatte sprechen.

Auch musikalisch werdet ihr auf eine intensive epische Reise durch eine geheimnisvolle, mystische Fabel-Welt mitgenommen. Die atmosphärische Mischung aus Post-Hardcore, Screamo, verträumtem Post-Rock, düsterem Black-Metal und etwas Shoegaze ist stimmig und spannend aufgebaut, so dass auch bei den langgezogenen Instrumentalparts niemals Langeweile aufkommt. Hypnotisierend schrauben sich diese Parts mit jedem weiteren Durchlauf ins Gehör. Die vier Songs erreichen eine Spiellänge von knapp 28 Minuten, wirken aber niemals unnötig langgezogen. Gekonnt werden Midtempo-Parts mit Highspeed-Blackmetal kombiniert, dazwischen kommen atmosphärische Dreamo-Passagen zum Zug, höllisch gut. Für den kommenden Herbst könnte diese Platte ein treuer Begleiter werden. Wenn ihr auf Bands wie Ostraca, City Of Caterpillar, New Day Rising oder Deafheaven steht, dann solltet ihr diese Platte hier unbedingt anchecken!

Das Ding erscheint in Zusammenarbeit der Labels Dingleberry Records, Maniyax Records, Zegema Beach Records, IFB Records und Mosh Potatoes.

8/10

Facebook / Bandcamp / Dingleberry Records


Ein Gedanke zu “Old Soul – „Blue Heron 12inch“ (Dingleberry Records u.a.)

  1. Kleine Randbemerkung noch: Seit heute hat die Band einen Film über ihre letzte Tour am Start, checkt doch einfach mal die Facebook-Seite der Jungs…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.