Careless / Sans Visage / Det Är Därför Vi Bygger Städer – „3 Way Split 12inch“ (Dingleberry Records/Through Love Rec. u.a.)

Das Collagen-artige Cover dieser einseitig bespielten 12inch ist schon schön anzusehen, aber was da zum Vorschein kommt, wenn man Textblatt und Vinyl aus der Hülle holt, passt auf keine Kuhhaut. Boah, die B-Seite ist mit einem wunderschönen s/w-Siebdruck ausgestattet und sieht einfach nur unglaublich edel aus. Allein das ist es wert, sich diese 12inch in die Sammlung zu holen. Und dazu bekommt man gleichzeitig auch noch unfassbar intensive Musik, die einfach auf Vinyl gehört werden muss! Neben Dingleberry Records wirken beim Release noch Through Love Rec., Miss The Stars Records, Kakusan Records, Samegrey Records, Zilpzalp Records, Structures//Agony Records, Don’t live like me records und Rubayiat Records mit.

Okay, kommen wir zu Careless, den fünf Jungs aus Schweden. Meine Liebe mit Careless begann mit der Recording Static 7inch. Unglaublich, wie lang das schon wieder her ist. Aber ich erinnere mich noch sehr genau daran, dass ich total ausgeflippt bin, als ein paar Wochen später, nachdem meine Kritik zur 7inch online ging, Post aus dem Hause Through Love Rec. ins Haus flatterte und aus dieser als Dankeschön zur Besprechung diese tolle 7inch zum Vorschein kam. Nun, ich dachte noch, dass der Song auf der auf time as a color erschienenen Divided By Water-Compilation sowas wie das letzte Lebenszeichen der Band vor der Auflösung wäre, deshalb bin ich nun natürlich überglücklich über diese zwei weiteren Songs. Die Gitarren, dieser leidende Gesang, diese Melancholie, dieses Schlagzeug, das Dir bei Lucid Dreaming im letzten Drittel um die Ohren fliegt! Herz! Screamo/Skramz mit melancholischer Note könnte man kaum besser präsentieren.
Careless Bandcamp

Viele Leute fragen sich, warum die Menschheit eigentlich so blöd war, jemals Städte zu erschaffen. Nun, ob Det Är Därför Vi Bygger Städer die Antwort dazu liefern, kann ich euch nicht sagen, aber in DÄDVBS-Interviews wird das womöglich eine häufig gestellte Frage sein. Jedenfalls weiß die Band, wie man es gemeinschaftlich DIY-mäßig auf die Reihe bekommt, etwas leidenschaftliches zu erschaffen. Bisher haben die Schweden zwar nur Split-Releases veröffentlicht, aber wir alle wissen ja, dass gerade solche Releases eine Menge Herz zu bieten haben. Diese zwei Songs werden zu einer melancholischen Reise durch Raum und Zeit. Da kommen liebliche Parts á la Appleseed Cast genauso zum Zug, wie Screamo á la Daitro oder Ojne. Dabei bleibt das Ganze aber immer immens melancholisch. Bitte endlich ’ne Fullength!
Det Är Därför Vi Bygger Städer Bandcamp

Sans Visage kommen – wie der Name vermuten lässt – nicht aus Frankreich, sondern aus Tokyo/Japan. Bei dem Trio gefällt mir besonders der roh abgemischte Sound, bei dem man den Bass richtig gut raushören kann. Obwohl das ganze nach Proberaum-Aufnahme klingt, kommt hier total viel Wärme rüber, auch wenn sich der Sound walzenartig und im midtempo bewegt. Hört euch die Screams und die hypnotisch gespielten Gitarren an. Schweden und Japan liegt musikalisch gar nicht mal sooo weit voneinander entfernt. Auch hier wird gelitten und gescreamt, was das Zeug hält. Dieses Release bietet die Möglichkeit, drei tolle Bands aus dem Genre kennen und lieben zu lernen und dazu noch sagenhaft aussehendes Vinyl zu erhaschen.
Sans Visage Bandcamp

8/10

[Name Your Price Download] / Dingleberry Records / Through Love Rec.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.