Videosammlung: Binoculers, Color Me Wednesday, Grey Hairs, The Guilt, Kamikaze Girls, Maid Of Ace, Milk Teeth, Neighborhood Brats,Rome Is Not A Town, Tricot

Das neue Album Sun Sounds des Hamburger Indie/Dream Pop-Duos Binoculers ist richtig schön geworden. Falls ihr durch das Video zum Song The Cities neugierig geworden seid, dann lohnt es sich auf alle Fälle, das Album über Bandcamp mal genauer unter die Lupe zu nehmen.


Colour Me Wednesday machen zuckersüßen Bubblegum-Emo-Pop-Punk, so ’nen sonnigen Sound ist man aus Großbritannien eigentlich eher nicht so gewohnt. Hier das Video zum Song Don’t Tell Anyone.


Grey Hairs kommen aus dem Vereinigten Königreich und klingen dabei eher nach Washington DC. Hier das Titelstück On And Off der gleichnamigen EP, die man sich übrigens zum Name Your Price Download zippen kann!


The Guilt ist ein schwedisches Duo, das eigenen Angaben zufolge Laserpunk macht. Die zwei kommen Ende März für ein paar Shows nach Deutschland. Dieser Song hier erinnert mich ein wenig an die ersten Sachen von At The Drive-In.


Der Name des Duos Kamikaze Girls ist etwas irreführend, da hinter den Drums ein Typ sitzt, wie man unschwer im Video zum Song Berlin aus dem Album Seafoam sehen kann. Und anstelle aus Berlin kommt die Band übrigens aus Leeds/UK.


Die Videos der britischen riot grrrls Maid Of Ace zünden meist auf Anhieb. Hier könnt ihr ein zwar schon etwas älteres Video zum Song Bone Deth sehen, aber die BMX-Stunts sind immer noch unschlagbar geil!


Milk Teeth aus Bristol/UK finden auch immer wieder mal den Weg in meinen Player, der Song Brickwork ist der Opener des 2016er-Albums Vile Child.


Und nun ein wenig Live-Action mit den Neighborhood Brats. Die Band aus Kalifornien kommt demnächst für ein paar Shows nach Deutschland.


Rome Is Not A Town kommen aus Schweden und verzücken auf ihrem Debutalbum It’s A Dare mit schmissigem Gitarren-Indie-Rock á la Sonic Youth. Hier könnt ihr euch mit dem Video zum Song I’m In A Brand schon mal anfixen lassen.


Tricot aus Japan dürften für manche von euch auch keine Unbekannten mehr sein, die Band veröffentlichte mit 3 im Sommer ihr mittlerweile drittes Album. Der Song Tokyo Vampire Hotel stammt daraus.


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.